Region im Überblick

Region im Detail

Laufende Termine

Keine Termine gefunden

Nächste Termine

Keine Termine gefunden

Weihnachtsstimmung in Vorpommern

Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins neue Jahr wünscht Ihnen das Team von Vorpommern-Sued.de. (21.12.2010)

Im zurückliegendem Jahr haben wir unseren Internetauftritt mit der Anwendung von Typo3 auf eine neue Grundlage gestellt. Dadurch fällt es uns leichter, Web-Inhalte flexibler darzustellen. Im Jahr 2011 werden wir weiter an Verbesserungen und Erweiterungen speziell im Bereich der Kartendarstellung arbeiten.

Um möglichst vielfältige Informationen zu unserer Region zu erhalten, laden wir Sie weiterhin herzlich zur Mitwirkung am Informationsportal ein. Interessante Informationen zu Ihrer Gemeinde, zu Veranstaltungen oder schöne Bildern veröffentlichen wir gern - treten Sie mit uns in Kontakt.

 

 

 

 

 

Brücke in Loitz an der Peene in Vorpommern

Bau der Fußgängerbrücke in Loitz hat begonnen. (2.12.2010)

Nach einer Verzögerung, wegen einiger Probleme mit dem Baugrund, begann nun der Bau der Behelfsbrücke über die Peene in Loitz. Sie soll während der ca. 2 jährigen Bauzeit der neuen Brücke für Fußgänger und Radfahrer die Peene passierbar machen. Autofahrer müssen in dieser Zeit größere Umwege in Kauf nehmen. Die alte handbetriebene Drehbücke soll am 6.12.2010 komplett gesperrt werden. Falls der starke Wintereinbruch keine weiteren Verzögerungen verursacht soll die Montage der Behelfsbrücke ca. 4 Tage dauern. Der Abriss der alten Peenebrücke ist ab dem 15. Dezember geplant. Also, wer noch ein Erinnerungsfoto schießen will, muss sich bald zu Peene aufmachen.

Die alte Drehbrücke bei Peene-TV (youtube)

 

 

Strand in Lubmin am Greifswalder Bodden im Winter

Der Winter streckt seine Fühler aus. (18.11.2010)

Nach einem relativ heißem aber kurzem Sommer und einem alles in allem sonnenreichen Frühherbst wird es langsam ungemütlich. Die Temperaturen gehen runter, die Tage werden kürzer, der Regen wird mehr und die ersten Stürme waren auch schon da. Es ist Herbst!

 

 

 

Herrenhaus Libnow bringt Kultur nach Vorpommern an der Ostsee

Kunst und Kultur im Herrenhaus (30.08.2010)

Unter dieser Überschrift betreiben Beate Quies und Siegmund Lorenz das Herrenhaus Libnow. Im Jahr 2000 erwarben sie das Haus und restaurierten es liebevoll. Heute bietet das Herrenhaus eine schöne Galerie mit kleiner Kunsthandlung, eine Rahmenmanufaktur, Werkstätten, Kurs- und Seminarräume sowie schöne Gästezimmer, die teilweise auch als Atelier genutzt werden können. Auch bei Konzerten, Auftritten und Veranstaltungen bietet das Haus den würdigen Rahmen. Dieses Ambiente zieht hochwertige Kunst in unsere Region, wie man sie auch in der gegenwärtigen Ausstellung sehen kann. Zu sehen ist hier: "Impuls & Verwandlung" - Plastik, Grafik, Malerei - Jürgen Weber, Henning Spitzer und Weibsbilder. Die Ausstellung geht noch bis zum 3. Oktober, so dass man auch an "herbstlichen" Tagen ein lohnendes Ausflugsziel hat.

Weitere Infos zum Herrenhaus auf unserer Themenseite

Homepage "arte deposito" des Herrenhauses Libnow

 

 

Freizeit an der Peene in Loitz, Veranstaltungen für Kinder

Gutes Ferienangebot für Kinder in Loitz(18.07.2010) Das Spielmobil „Rumpi – Senior“ des Vereins „Kinder haben keine Bremse e.V.“ macht während der Ferien wieder in der Badeanstalt Loitz Station. Von 13:00 – 17:00 Uhr bietet Vereinsvorsitzende Frau Krakau und andere Vereinsmitglieder hier für Kinder viele sportliche und spielerische Aktivitäten an. Von u.a. Boccia, Fussball, Wasserspielen über Kinderschminken und die Herstellung von Ansteckern gibt es viele Angebote. Während der Ferien sind auch noch einige Veranstaltungen wie „Neptunfest“, „Ulk-Modenschau“ und „Nonsens-Olympiade“ geplant. Zum Ende der Ferien gibt es dann wieder eine Kanutour auf der Peene, mit Übernachtung im Zelt auf dem Wasserwander-Rastplatz in Sophienhof. 1 – 2 mal in der Woche kommt auch das neue „Rumpi-Mobil“ in der Badeanstalt vorbei. Dieses hat mit Glücksrad, Trampolin und vielen Geräten für Sport und Gleichgewicht viele Möglichkeiten an Bord. Das Spielmobil kann auch gemietet werden (30,-€ ohne , 50,-€ mit Trampolin / Stunde), wobei hier 2-3 Betreuer mit dabei sind, so Frau Krakau. Diese Möglichkeit ist für Veranstalter und Privatpersonen gleichermaßen ein gutes Angebot. Der Verein betreibt in Loitz auch die KiTa „Kunterbunt“ mit derzeit 93 Kindern und ist unter Tel.: 039998/10808 oder per Mail: kita.kunterbunt.loitz@web.de

 

 

Baden und Freizeit in Lubmin am Greifswalder Bodden in Vorpommern

Vorgeschmack auf Ferienhauptsaison am Strand von Lubmin. (1.07.2010)  Das heiße Wetter der letzten Tage hat das Wasser im flachen Strandbereich von Lubmin schnell erwärmt, so dass viele Badegäste hier Erholung suchen. Hier in Lubmin wacht Bürgermeister Axel Vogt mit seinen Rettungsschwimmern über die Sicherheit der Badegäste. Über die Saison, die von Anfang Mai bis Ende September geht, sind hier 14 Rettungsschwimmer im Einsatz. Der bewachte Strandabschnitt ist 700 m breit und durch gut sichtbare Boien markiert. Insgesamt hat der Strand von Lubmin eine Länge von ca. 4.5 km und an guten Tagen wurden hier schon 15000 Badegäste gezählt. In dieser Saison gab es noch keine nennenswerten Einsätze, sagt Axel Vogt, doch die Saison fängt ja auch erst richtig an, also heißt es für die Rettungsschwimmer immer einsatzbereit zu sein.

 

 

Bach in Kemnitz in Vorpommern

Kommt jetzt der Sommer ? – Mai war zu nass. (3.06.2010) Zwar gibt es den Spruch, ist der Mai kühl und nass, füllt es dem Bauern Scheun und Fass, doch nach den letzten Regenfällen dürfte es langsam auch für die Bauern zu viel werden. Das nebenstehende Foto zeigt den gutgefüllten Bach in Kemnitz nach den letzten Regenfällen. Es bleibt die Hoffnung auf Wiedergutmachung durch viel Sonne im weiteren Verlauf des Juni.

 

 

 

 

 

Kunst Offen eine alljährliche Veranstaltung in Mecklenburg Vorpommern

"Kunst:Offen" in der Region! (17.05.2010) Die Ateliers der Künstler in unserer Region sind wieder für Besucher offen. Die Fahnen weisen den Besuchern den Weg, um den Küstlern in ihren Werkstätten bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Hier kann man bei Gesprächen viel Interssantes über den Schaffensprozess erfahren und manche Künstler laden auch zum Mitmachen ein. Am 21. Mai um 18:30 Uhr beginnt das Kunstevent mit der Eröffnungsveranstaltung im Schloss Ludwigsburg und endet am Pfingstmontag. Homepage Kunst:Offen

 

 

 

Surfen, eine schöne Freitzeit am Greifswalder Bodden

Surfer eröffnen Saison in Loissin (02.05.2010).
Mit der großen Mitgliederversammlung und dem 1. Arbeitseinsatz eröffnete der Surfverein "Pommernsurf" die Saison. Der Verein feierte in diesem Jahr außerdem seinen 20. Geburtstag als eingetragener Verein nach Zusammenschluß von 3 ehemaligen Betriebssportgemeinschaften, die in Greifswald bzw. Lubmin ansässig waren. Neben der ZBO und der Universität war es vor der Wende vor allem die Abteilung Brettsegeln der Betriebssportgemeinschaft Segeln des Kernkraftwerkes Lubmin, die das Gros der Mitglieder stellte. Der z.Z. über 100 Mitglieder zählende Verein bietet seitdem neben seinen Mitgliedern auch Urlaubern und Interessierten aus den umliegenden Gemeinden die Möglichkeit, ihre Freizeit durch die Sportart Surfen zu bereichern. Vor allem in der Ferienzeit wird dieses Angebot im Rahmen der Feriengestaltung durch Schüler- und Ferienvereine gerne genutzt. Schnupper- und Einsteigerkurse sind besonders bei den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen des benachbarten Campingplatzes im Sommer sehr gefragt.
Mehr Infos...
Homepage des Vereins

 

 

Biber hinterlassen Spuren in der Natur des Peenetals in Vorpommern

Das Peenetal ist aus dem Winterschlaf erwacht. (19.04.2010) Im Dickicht des Peeneufers nahe der Ortschaft Breechen kann man das Frühlingserwachen der Natur intensiv spüren. Nicht nur, dass die Natur nach dem langen Winter wieder grün wird und die Vögel zu einem intensiven Gesang anstimmen, sondern auch die Biber sind wieder fleißig bei der Arbeit.
Die Natur hat den langen Winter überstanden und sieht optimistisch in die Zukunft. Bei der weiteren Zukunft der Peenetal-Region sind hingegen noch viele Fragen offen. Der Projektträger "Zweckverband Peenetal-Landschaft e.V.", dem die Landkreise Demmin, Ostvorpommern sowie die Städte Demmin, Loitz, Jarmen, Gützkow und Anklam und der Förderverein “Naturschutz im Peenetal” e.V. angehören und der Naturschutzbund "Nabu" diskutieren zur Zeit verschiedene Möglichkeiten, das Peenetal als Naturpark aufzubauen und dadurch auch für die naturnahe touristische Nutzung stärker zu öffnen. Wir sind optimistisch, das hier im Sinne des Peenetals eine innovative Lösung gefunden wird.

 

 

Baumschule Zetelvitz in Vorpommern

Bereit für den Frühling!(28.03.2010) So wie überall in unserer Region, wird auch hier in der Vorpommerschen Baumschule in Klein Zetelvitz der Frühling sehnlichst erwartet. Geschäftsführer Jürgen Thietke hat zusammen mit seinem Team nach diesem langen Winter viel zu tun. Wenn die Temperaturen steigen, werden wohl viele Garten- und Eigenheimbesitzer kommen und Bäume, Sträucher und Blumen mitnehmen wollen. Hier gibt es dann neben vielen Laub- und Nadelbäumen, Sträuchern und Blumen auch 200 Apfelsorten und sogar Feigenbäume. Bis vor kurzem konnte im Freien nur wenig gearbeitet werden, so dass es für die 15 Mitarbeiter noch viel zu tun gibt. Da die Wildtiere in der Natur auch nur sehr wenig finden, mussten erstmal viele Pflanzen gegen Verbiss geschützt werden. Da können wir nur alle hoffen, dass es bald mit dem warmen Wetter losgeht und es die Natur ergrünen lässt. Weitere Infos zur Baumschule hier...

 

 

Eis auf dem Greifswalder Bodden in Lubmin in Vorpommern

Vorsicht auf dem Eis! (01.02.2010) Noch immer ist Winter und die Winterferien stehen vor der Tür. So mancher träumt schon von kalten Wintertagen mit Sonnenschein und Schlittschuhlaufen bis zum Abwinken. Zugefroren besonders reizvoll ist dabei auch immer wieder der Greifswalder Bodden von Ludwigsburg bis nach Kröslin. Doch Vorsicht! Unsichtbare Strömungen bedeuten oft ein unkalkulierbares Risiko. Man mag es nicht glauben, aber das nebenstehende Bild zeigt einen Bereich an der Lubminer Seebrücke auf dem ein Tag zuvor noch Schlittschuh gelaufen wurde. Nur ein Tag bei 0 °C und etwas Wind zeigen die ganze Tücke des Gewässers.

 

 

Nach langer Zeit wieder ein richtiger Winter ! (19.01.2010) Was des einen Freud ist des anderen Leid. Erfreulich ist der Winter auf alle Fälle für die Kinder und Naturliebhaber. Trotz Kälte lohnt sich auch in dieser Jahreszeit ein Spaziergang oder ein Ausflug, weil die winterliche Landschaft auch in einem bekannten Umfeld oft völlig neue Eindrücke vermittelt. Das nebenstehende Bild zeigt hier den Ort Kemnitz mit seiner Kirche. Wandertip für Kemnitz

 

 

Auch 2010 interessante Kaminabende im Fischerhaus Loissin. (3.1.2010) Seit dem Ende der Sommersaison haben die Betreiber des Fischerhauses einen monatlichen Termin etabliert, bei dem den Gästen neben den Speisen und Getränken auch kulturell was geboten wird. Das Angebot wird inzwischen so gut angenommen, dass man sagen kann: bei einem interessanten Vortrag oder musikalischem Genuss gibt es Speisen und Getränke. So hält Prof. Rosenthal beim nächsten "Kaminabend" im Januar einen Vortrag über die "Perle der Ostsee", die Insel Wollin. Weitere Termine erfahren Sie in unserem Veranstaltungskalender.
Das Team um Leiter Roland Kumm hält so für seine Gäste auch in der kalten Jahreszeit ein Angebot bereit. Das Fischerhaus Loissin ist in der Nebensaison sonst von Mittwoch bis Sonntag ab 11:00 Uhr geöffnet (außer im Urlaub 2.-17.01 u. 1.-16.02.).

 


zum Archiv 2009