Region im Überblick

Region im Detail

Laufende Termine

Keine Termine gefunden

Nächste Termine

Keine Termine gefunden

Historische Gutsanlage Schlatkow

Ursprüngliche Feldsteinpflasterstraßen führen durch Schlatkow. Ursprünglich ist es auch im Ort: Die historische Gutsanlage ist in ihrer Gesamtheit unverändert erhalten. Das relativ bescheidene Gutshaus wird von zwei sanierten Fachwerkgebäuden (1768) flankiert, die sich direkt gegenüberstehen und einen attraktiven Hofcharakter entstehen lassen.

Im Gutshaus befinden sich einige Modelle von Schlössern und Gutshäusern aus dem Gebiet der Vorpommerschen Dorfstrasse. Weitere Ausstellungen sind in Planung.
Eine ehrenamtlich betriebene Gemeindebücherei, eine Ausstellung regionaler Künstler sowie eine neu eingerichtete Ferienwohnung befinden sich in der „Melkerschule“. Weiterhin gibt es eine freundliche Herberge für Radler und Wanderer. Der Clou: Während in der Ferienwohnung am 18.April 1807 ein Waffenstillstandsabkommen zwischen napoleonischen und schwedischen Truppen geschlossen wurde und kurz darauf gar der schwedische König Gustav IV Adolf zu Verhandlungen nach Schlatkow kam – sie also in wirklich sehr historischem Ambiente nächtigen können – sind in der Radler-Herberge im anderen Fachwerkgebäude ehemalige NVA-Betten neu aufgemöbelt und geschickt „recycelt“ worden (siehe Bilder).

Fazit: Schlatkow ist sympathisch, friedfertig und irgendwie auch ziemlich pfiffig…

 


Homepage von Schlatkow

Zur Themenkarte Schlösser & Gutshäuser